museum-digitalniedersachsen

Close

Search museums

Close

Search collections

Johann Michael Söckler (1744-1781)

"Johann Michael Söckler" (* 9. November 1744 in Augsburg; † 7. April 1781 in München) war ein deutscher Kupferstecher, dessen Wirkungsstätte zeitlebens München gewesen ist. Seine Ausbildung erhielt Johann Michael Söckler bei dem Münchener Kupferstecher Franz Xaver Jungwirth (1720–1790). Nachdem er sie abgeschlossen und noch eine Zeit lang bei Jungwirth (als Partner wahrscheinlich) gearbeitet hatte, machte er sich 1764 selbständig. Im Jahre 1767 erhielt er das Münchener Bürgerrecht und hatte sich damit endgültig in der bayerischen Hauptstadt als «Stadtkupferstecher» etabliert. Hauptsächlich hat Johann Michael Söckler in seiner Schaffenszeit wohl Werke zeitgenössischer Autoren illustriert und mit Buchschmuck versehen. - (Wikipedia 17.08.2017)

Relations to objects

Show objects

Relations to actor

This actor is related (left) to objects with which other actors are related (right), too.

Printing plate produced Johann Michael Söckler (1744-1781)

Show relations to actors

Relations to time periods

Show relations to time periods