museum-digitalniedersachsen

Close

Search museums

Close

Search collections

Schlesische Porzellanfabrik P. Donath G.m.b.H.

Die Schlesische Porzellanfabrik Donath in Tiefenfurt wurde 1883 gegründet und bestand nur bis Mitte des 20. Jahrhunderts. "1865, und somit immerhin 26 Jahre bevor Rosenthal seine Porzellanfabrik in Selb/Bayern gründete, begann die Porzellanherstellung in Tiefenfurt. Töpfereien und Steingutfabriken bildeten die Grundlage für drei Porzellanfabriken, die 1865, 1868 und 1890 in Tiefenfurt die Porzellanproduktion aufnahmen. Die beiden älteren Unternehmen gehörten 1872 zu den ersten deutschen Porzellanfabriken, die in der Form einer Aktiengesellschaft betrieben wurden. Aus diesen gingen später die „Schlesische Porzellanfabrik P. Donath“ und nachfolgend die „Porzellanfabrik C. H. Tuppack“ sowie die „Porzellanfabrik K. Steinmann“ hervor ... Von der „Schlesischen Porzellanfabrik P. Donath“ (1891 bis etwa 1920) wurden Luxus- und Gebrauchsgeschirre hergestellt und auch nach England, Amerika, Russland, Frankreich, Schweden sowie in die Türkei exportiert." (http://www.hausschlesien.de/ausstellungen/243-tiefenfurter-porzellan-ist-weltbekannt - 02.08.2017)