museum-digitalniedersachsen

Close
Close
Museum August Kestner Antike Kulturen [1925.232]

Dionysos, Gott des Weines

4-11 Kopf des Dionysos (Museum August Kestner CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Museum August Kestner / Christian Tepper (CC BY-NC-SA)

Description

Eine enge Verbindung von Weingenuss und Symposionskränzen, besonders denen aus Efeu, stellten die Griechen mit Dionysos her. Er galt als Erfinder des Weines und Stifter des Efeukranzes, der Kühlung versprach und die Folgen zu großen Weinkonsums milderte: „Er [der Efeu] verwirrt den Sinn, reinigt aber, zu reichlich getrunken, den Kopf […]“ (Plin. nat. 24, 75). (AVS)

Material/Technique

Gipsstuck

Measurements

Höhe: 20 cm

Detailed description

Reliefkopf des Weingottes Dionysos, geschmückt mit Stirnband und einem Kranz aus Efeublättern und -blüten. Zwischen den hochgekämmten Haarsträhnen, von den Blüten fast verdeckt, zwei kleine Hörner. Der leicht geöffnete Mund entblößt die obere Zahnreihe. Ruhig gezogene Augenbrauen. – Kopf ist Modell für einen Bildhauer.
Eine große Anzahl ähnlicher Stücke aus Memphis befinden sich heute im Roemer- und Pelizaeus-Museum in Hildesheim

Created ...
... When
... Where More about the place

Relation to people

Part of

Literature

Keywords

Zeitleiste Objekte zum Tag auf KarteZeitleiste Objekte zum Tag auf KarteZeitleiste Objekte zum Tag auf Karte

Museum August Kestner

Object from: Museum August Kestner

Das Museum August Kestner ist benannt nach August Kestner (1777-1853). Das älteste städtische Museum in der Landeshauptstadt Hannover wird von ...

Contact the institution

[Last update: ]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.