museum-digitalniedersachsen

Close
Close
Historisches Museum Hannover Textilien, Kleidung und Schmuck [VM 011695]

Frac à la francaise

018168 (Historisches Museum Hannover CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Historisches Museum Hannover / Reinhard Gottschalk (CC BY-NC-SA)

Description

Langer Schoßrock, sog. Frac à la francaise. Der Frack datiert vom Ende des 18. Jahrhunderts. Er besteht aus dunkelgrau-grünem Seidensamt mit hohem Kragen und geschwungen zurückgeschnittenen Vorderkanten. Futter, Kragen, Aufschläge, Taschen und alle Kanten sind mit bunter Seide im Knötchen-, Stiel- und Plattstich mit Blumen und Ranken bestickt. Auch die Knöpfe sind mit besticktem Stoff bezogen.
Diese Art des Fracks wurde offen getragen und hatte ursprünglich keinen Verschluss. Die Knopflöcher wurden erst später eingeschnitten.
Der Frack wurde im Königlichen Theater in Hannover zweitverwendet. Anfang des 20. Jahrhunderts kam er zusammen mit zahlreichen ähnlichen Kleidungsstücken vom Theater ins Vaterländische Museum Hannover, das heutige Historische Museum Hannover.
[FA]

Material/Technique

Seidensamt, Seidenatlas, Seidenköper, Rohleinen

Measurements

Länge: 106 cm

Created ...
... When

Ca.

Was used ...
... When
... Where More about the place

Keywords

Zeitleiste Objekte zum Tag auf KarteZeitleiste Objekte zum Tag auf Karte

Was used Was used
1801 - 1900
Created Created
1790 - 1800
1789 1902
Historisches Museum Hannover

Object from: Historisches Museum Hannover

Das „Historische Museum am Hohen Ufer“, wie der offizielle Name lautet, wurde 1903 als „Vaterländisches Museum der Stadt Hannover“ ...

Contact the institution

[Last update: ]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.