museum-digitalniedersachsen

Close

Search museums

Close

Search collections

Historisches Museum Hannover Highlights aus den Sammlungen [VM 048700]

Plakat "Constantin Sefira Cigaretten"

Plakat "Constantin Sefira Cigaretten" (Historisches Museum Hannover CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Historisches Museum Hannover / Reinhard Gottschalk (CC BY-NC-SA)

Description

Das Werbeplakat zeigt eine junge Frau, die versonnen eine Zigarette raucht. Die langen Handschuhe und das gelbe Kleid mit passendem Haarband unterstreichen den Eindruck von Eleganz, der die Frau umgibt. Der Zigarettenrauch formt das Wort „Sefira Cigaretten“, einen Markennamen der Firma Constantin. Die hannoversche Zigarettenfabrik geht auf das 1888 gegründete Tabakgeschäft von Angely Constantin zurück. 1923 wurde Constantin durch die Dresdner Georg A. Jamatzi AG übernommen, die dann ihrerseits zwei Jahre später von Reemtsma aufgekauft wurde.
Das Plakat aus dem Jahr 1912 zeigt, wie sich die Werbemotive für Tabakwaren Anfang des 20. Jahrhunderts von orientalisierenden hin zu anderen Themen änderten. Die moderne Gestaltung mit dem Reklamebild einer rauchenden Frau wäre noch wenige Jahre früher als anstößig empfunden worden, denn das Rauchen in der Öffentlichkeit war lange Zeit den Männern vorbehalten.
[FA]

Material/Technique

Papier / gedruckt

Measurements

Höhe: 74 cm, Breite: 44 cm

Printed ...
... Who:
... When
... Where

Relation to people

Keywords

Object from: Historisches Museum Hannover

Das „Historische Museum am Hohen Ufer“, wie der offizielle Name lautet, wurde 1903 als „Vaterländisches Museum der Stadt Hannover“ ...

Contact the institution

[Last update: ]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.