museum-digitalniedersachsen

Close

Search museums

Close

Search collections

Museum August Kestner Antike Kulturen [1955.42]

Kopf eines Jünglings

Kopf eines Jünglings (Museum August Kestner CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Museum August Kestner / Christian Tepper (CC BY-NC-SA)

Description

Der Lorbeerkranz charakterisiert den Dargestellten als siegreichen Athleten, der mit einem Kranz ausgezeichnet wurde. Es war nicht unüblich, dass Athleten eine Statue aufstellen ließen, wenn sie siegreich waren. Es wird deutlich, dass bei diesem Kopf, der in Zypern geschaffen wurde, sämtliche nicht-griechische Einflüsse verschwunden sind. Er steht ausschließlich in der griechischen Tradition und greift die verschiedenen Elemente der Archaik und der Klassik auf.
Die auf stilistischen Kriterien beruhende Datierung ist etwas schwer. Die Form der Locken ist archaisierend, die Haare des Hinterkopfes hingegen frühklassisch. Auch das dominante Kinn weist in diese Epoche. Die Kombination unterschiedlicher Zeitstile datiert den Kopf in die Späte Klassik. Vermutlich wurde er in der Mitte oder gegen Ende des 4. Jahrhunderts v. Chr. geschaffen. (AVS)


Ehem. Sammlung Maximilian von Heyl, Darmstadt

Material/Technique

Kalkstein

Measurements

Height
28 cm

Detailed description

Jünglingskopf mit archaisierender Haartracht und Lorbeerkranz. Über der Stirn bis zu den Ohren spiralartig gedrehte Locken, im Nacken wellige Haarsträhnen, auf dem Hinterkopf nur flach angedeutete Haarwellen. Das lange, schmale Gesicht mit sehr plastischer Behandlung der Augenlider und Felder, stark hervorspringender Nase und kleinem, etwas geöffnetem Mund ist vor allem in Wangen- und Mundpartie sehr lebendig durchgeformt.
Auf der Stirn horizontale Falte. - Zu einer Statue gehörig.

Created ...
... When
... Where

Relation to people

Relation to time

Part of

Literature

Keywords

Created Created
-400 - -310
[Relation to time] [Relation to time]
-400 - -310
-401 -308

Object from: Museum August Kestner

ACHTUNG: Aufgrund von Sanierungsmaßnahmen im Rahmen des Brandschutzes ist das Museum bis einschließlich 31.03.2020 geschlossen. Ab dem 01.04.2020 ...

Contact the institution

[Last update: ]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.