museum-digitalniedersachsen

Close

Search museums

Close

Search collections

Museum August Kestner Münzen und Medaillen Die Jahrhundertmünze Glanzlichter des Museum August Kestner [1928.283]

Trite des Alyattes

Trite des Alyattes (Museum August Kestner CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Museum August Kestner / Christian Tepper (CC BY-NC-SA)

Description

Vorderseite: Löwenkopf mit geöffneter Schnauze nach rechts, Haarbüschel über der Nase. Rückseite: Zwei vertiefte Quadrate durch Steg getrennt.

Die älteste Münze im Museum August Kestner hat noch nicht die typische runde Form, sondern ähnelt eher einem Klumpen. Dennoch handelt es sich mit hoher Wahrscheinlichkeit um eine Münze, weil sie ein kleines handliches Metallstück ist, das als Umlaufmittel diente und für dessen Gewicht und Wert jemand mit einem Stempel bürgte. Somit sind die Kriterien einer Münze erfüllt.
Den Fundort unseres Stückes kennen wir zwar nicht, aber sehr viele ähnliche Stücke fanden sich weit verbreitet im östlichen Mittelmeerraum - die meisten ebenfalls mit einem Löwenkopf als Bildmotiv. Alle diese Münzen lassen sich mit ihrem Gewicht in ein System einordnen: die Drittelstücke haben ein Drittel des Gewichts einer „Normmünze“. Ein solcher Norm-Stater wiegt ca. 14 g und entspricht somit dem „milesisch-lydischen Münzfuß“. Verbreitung und Gewichtssystem lassen darauf schließen, dass wir ein Zahlungsmittel vor uns haben.
Antike schriftlichen Quellen und historische Forschungen deuten darauf hin, dass die frühen Elektronmünzen im Königreich Lydien geprägt wurden, das im 7. und 6. Jh. v. Chr. das westliche Anatolien umfasste. (SV)

Material/Technique

Gold

Measurements

4,74 g

Created ...
... When

1. Hälfte 6. Jahrhundert v. Chr.

Relation to people

Relation to places

Relation to time

Literature

Keywords

[Relation to time] [Relation to time]
-700 - -490
Created Created
-580 - -570
-701 -488

Object from: Museum August Kestner

ACHTUNG: Aufgrund von Sanierungsmaßnahmen im Rahmen des Brandschutzes ist das Museum bis einschließlich 31.03.2020 geschlossen. Ab dem 01.04.2020 ...

Contact the institution

[Last update: ]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.