museum-digitalniedersachsen

Close
Close
Schlossmuseum Jever Druckgrafik [10380]

"Die Statt Ihever"

"Die Statt Ihever" (Schlossmuseum Jever CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Schlossmuseum Jever (CC BY-NC-SA)

Description

Stadtansicht. Ansicht der Stadt Jever. Von einer Anhöhe, die im Bildvordergrund durch einen Baum, Wiese sowie vereinzelte Wurzeln angedeutet wird, blickt der Betrachter von Osten auf Jever. Im Bildmittelgrund wird der von Wallanlagen umgebene mittelalterliche Stadtkern gezeigt, in dem linker Hand das Schloss dominiert. Am linken Bildrand sind zwei Mühlen auszumachen, während am rechten Bildrand, die Schlachte mit zwei Schiffen gezeigt wird. Überschrift: "DIE STATT JHEVER" und das Jeveraner Wappen. Das Blatt wurde für die Chronik von Johann Justus Winkelmann "Oldenburgische Friedens- und der benachbarten Oerter Kriegshandlungen" von 1671 geschaffen. Es zeigt mit topografisch relativ hoher Genauigkeit die örtlichen Gegegebenheiten der Stadt und Vorstadt Jever. Van Lennep griff dabei vermutlich auf eine etwas ältere Vorlage zurück, da er Jever wohl nicht aus eigener Anschauung kannte. Es handelt sich in diesem Fall um einen Nachdruck aus dem Jahre 1967. Die Maße entsprechen annähernd der historischen Vorlage.

Material/Technique

Papier * Radierung (Nachdruck aus dem Jahre 1967)

Measurements

26,9 cm (Plattenrand) x 42,7cm (Plattenrand)

Created ...
... Who: Zur Personenseite: Heinrich van Lennep (1635-1720)
... When

Keywords

Zeitleiste Objekte zum Tag auf Karte

Schlossmuseum Jever

Object from: Schlossmuseum Jever

Die ältesten Teile des Schlosses zu Jever gehen auf einen ab 1428 errichteten Wehrbau mit Turm zurück, der einen mittelalterlichen Vorgängerbau ...

Contact the institution

[Last update: ]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.