museum-digitalniedersachsen

Close
Close
Schlossmuseum Jever Druckgrafik [12664]

Elisabeth von Russland

Elisabeth von Russland (Schlossmuseum Jever CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Schlossmuseum Jever (CC BY-NC-SA)

Description

Bildnis der russischen Kaiserin Elisabeth (russ. Elisaveta Petrovna) (1709-1762, Kaiserin ab 1741), Tochter von Peter dem Großen. Die Zarin ist in einem Garten dargestellt. Ihr Haar ist an der Stirn und an den Seiten lockig, hinten fällt es in langen Zöpfen (nach der Mode der Mitte des 18. Jhs.). Sie trägt ein Hofkleid mit großem Hermelinmantel und einer Schärpe mit Kreuz, Korsage mit Edelsteinschmuck. Mit linker Hand stützt sie sich an eine wandartige Erhebung. Hinter der Dargestellten befindet sich eine antike Vase auf einem Sockel. Unter dem Bildnis links Text auf Französisch: "Tableau du temps". In der Mitte Inschrift auf Französisch in reproduzierter Handschrift: "Elisabeth Petrowna. Imperatrice de Russie x 1762". Darunter eine Verlagsangabe ebenfalls auf Französisch: "Diagrophe et Pantagrophe-Gavard". Ganz links: "Desjardins". Allem Anschein nach ist die dargestellte Person falsch zugewiesen. Es handelt sich wahrscheinlich um eine deutsche regierende Fürstin (Johanna Elisabeth von Anhalt-Zerbst?).

Material/Technique

Papier * Kupferstich, Punktiermanier

Measurements

30 cm x 22 cm

Keywords

Zeitleiste Objekte zum Tag auf Karte

Schlossmuseum Jever

Object from: Schlossmuseum Jever

Die ältesten Teile des Schlosses zu Jever gehen auf einen ab 1428 errichteten Wehrbau mit Turm zurück, der einen mittelalterlichen Vorgängerbau ...

Contact the institution

[Last update: ]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.