museum-digitalniedersachsen

Close
Close
Schlossmuseum Jever Druckgrafik [10628]

Schloss zu Jever

Schloss zu Jever (Schlossmuseum Jever CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Schlossmuseum Jever (CC BY-NC-SA)

Description

Gebäudeansicht. Ansicht des Schlosses in Jever. Die Schlossfassade sowie die Nebengebäude sind vom Alten Markt aus dargestellt. Der Platz im Vordergrund ist durch verschiedene Personen und Tiere belebt. Die Vorlage stammt von Johann Heinrich Sander (1810-1865). Die Lithografie wurde von Albert Henry Payne (1812-1902) gefertigt, der in Leipzig den Verlag "Englische Kunstanstalt" betrieb. Veröffentlicht wurde das Blatt im Verlag der Schulzeschen Buchhandlung in Oldenburg (W. Berndt). Es war Teil des 1841 erschienenen Werkes »Malerisches Album von Oldenburg und Jever«.

Material/Technique

Papier * Stahlstich

Measurements

16,5 cm x 22,5 cm

Published ...
... Who: Zur Personenseite: Schulzesche Buchhandlung Oldenburg
... When
... Where More about the place
Template creation ...
... Who: Zur Personenseite: Johann Heinrich Sander (1810-1865)
Printing plate produced ...
... Who: Zur Personenseite: Englische Kunstanstalt von A. H. Payne in Leipzig
... When

Keywords

Zeitleiste Objekte zum Tag auf KarteZeitleiste Objekte zum Tag auf Karte

Published
Oldenburg
8.213889122009353.143890380859db_images_gestaltung/generalsvg/Event-3.svg0.063
Printed
Leipzig
12.38333320617751.333332061768db_images_gestaltung/generalsvg/Event-26.svg0.0626
Map
Published Published
1841
Printing plate produced Printing plate produced
1841
1840 1843
Schlossmuseum Jever

Object from: Schlossmuseum Jever

Die ältesten Teile des Schlosses zu Jever gehen auf einen ab 1428 errichteten Wehrbau mit Turm zurück, der einen mittelalterlichen Vorgängerbau ...

Contact the institution

[Last update: ]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.